Geldsystem

Eine geniale Idee wird verunglimpft, indem man sie nach „rechts“ rückt. Zur Kontroverse zwischen Freiwirtschaft und NSDAP:

War Gottfried Feder von Silvio Gesell „beseelt“? Vorurteile gegen die Freiwirtschaftsbewegung aufgrund der NS-Parole „Brechung der Zinsknechtschaft„.

Der Roman zum Thema: Eine Billion Dollar (Andreas Eschbach)


Paul C. Martin

Aus den inzwischen weltweit aufgelaufenen Schulden ergeben sich Zinsverpflichtungen, die nicht mehr geleistet werden und die auch nie mehr geleistet werden können … die … Zinsen werden zur Schuld geschlagen, was diese nach dem Zinseszinseffekt über alles vorstellbare Maß hinaus steigert. … Diese Stunde der Wahrheit wird das Tor zum Inferno öffnen und alle jene hineinstoßen, die dann mit ihren vollständig entwerteten Forderungen, … ihren Sparbüchern, ihren Anleihen untergehen. Alle endzeitlichen Vorstellungen, Armageddon und Apokalypse, sind ein Saitenspiel gegen das, was vor uns liegt. … Und (wir) alle sind auch Schuldner. Denn wem anders haben (wir) – auf dem Umweg über den Staat – das Geld geliehen, wenn nicht uns SELBST? … Es wird zu einem Kampf Jeder gegen Jeden kommen … Es wird ein Hauen und Stechen beginnen, die sozialen Strukturen werden sich auflösen, der nackte Kampf ums Dasein und ums Überleben wird anheben. Es wird nur noch Zorn und Rache geben gegen Jedermann und Mitleid mehr mit Niemandem.

Advertisements