offener Brief eines Vaters an Herrn BMJ Maas

Wir haben ein Integrationsproblem in Deutschland. Wir haben ein Problem mit Menschen, denen unsere demokratische Wertordnung fremd ist. Sie lauschen Hasspredigern und radikalisieren sich im Internet, sie hassen Schwule und hadern mit der Gleichberechtigung der Frau. Sie tragen Gewalt in die Politik – und sie marschieren jeden Montag bei Pegida. Sie sind Deutsche, aber sie sind fremd im eigenen Land. Heiko Maas

väterwiderstand.de: Wer die kleinste Grundwerteinheit der Gesellschaft, die Familie als Keimzelle des Staates auflöst und zum Alimentationsmodell verkommen lässt, braucht sich nicht wundern, wenn insgesamt die gesellschaftliche Werteordnung angegriffen wird.

Das Faustrecht, welches sich in Deutschland Familienrecht nennt, die zunehmende Väterapartheid, die Unterordnung der Familie unter wirtschaftliche Interessen und die Auflösung Jahrhunderte alter Strukturen unter dem Deckmantel der Freiheit, ist eine wesentliche Ursache des Anwachsens eines wütenden, meist männlichen Mobs!

Nicht unsere Kinder tragen Gewalt in die Politik, sondern die Politik hat versagt und die zur Gewalt treibenden Konflikte erzeugt. Auch wenn Sprüche nicht hinnehmbar sind, die da aus der rechten Ecke kommen, wer Deutsche als fremd im eigenen Land bezeichnet, vergisst, dass es unsere Kinder sind, deren Zukunft auf dem Spiel steht und Sie Herr Maas sich ihr Volk genau so wenig aussuchen können wie viele Eltern ihre Kinder! Allerdings trägt das Justizministerium maßgeblich Verantwortung, dass viele Eltern und vor allem Väter ihre Kinder nicht mehr erziehen dürfen oder können! Die Ergebnisse sehen Sie jetzt!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s